Coaching für Dein inneres Gleichgewicht

Jahrzehnte lange Erfahrung im Coaching und individueller Begleitung.

Die Persönlichkeit von Menschen unterliegt  einerseits einer Prägung und verändert sich andererseits  im Laufe des Lebens. Unsere Gene und unsere Erfahrungen, unser Streben und unser Wünschen, unsere Erfolge und unsere Niederlagen – vieles hat der Mensch, um auf dem Weg zum eigenen Ziel zu sein. 

Ich helfe Dir Dein angeborenes Potential zu entdecken und zu entfalten. Dazu nutze ich moderne Coaching Methoden und Kreativtechniken. 

In einem  Einzelcoaching begleite ich Dich persönlich zu Deinem Ziel.

In Kursen, Seminaren und Workshops reist man gemeinsam. Interesse und Humor, Einsatz und Freude begleiten zum höchsten Gipfel. Jeder Einzelne wird dabei zum Gewinner.

hjklösdfg


Psychologische Numerologie

Eine zeitgemäße praktische Methode zur Selbsterkenntnis.

Wie im Großen, so im Kleinen

Gesetzmäßigkeiten des Kosmos finden auf der Erde ihre Entsprechung. Kosmische Schwingungen strahlen auf Natur und Mensch aus. Wir haben erkannt, dass die Natur nach bestimmten Systemen, denen Zahlen zugrunde liegen (Goldener Schnitt und Fibonacci-Zahlenreihe), angeordnet ist.

Pythagoras von Samos (ca. 570–510 v. Chr.) 

Der griechische Philosoph und Mathematiker Pythagoras sah in der Zahl das Urprinzip aller Dinge. Das pythagoreische Axiom lautete: „Die Zahl ist das Wesen aller Dinge.“ Er ging davon aus, dass alle Bereiche der Natur auf Zahlen und Zahlenverhältnisse reduziert werden und entwickelte ein System, das eine Erklärung für die Grundschwingung der Zahlen gab. Die Zahlen von 0 bis 9 ergeben darin einen vollständigen Schwingungszyklus. 

Pythagoras’ Erbe besagt, dass dem Charakter des Menschen ebenso Zahlen zugrunde liegen, die z.B. Verstand, Empathie und andere Aspekte des menschlichen Lebens symbolisieren. Phänomene wie Schönheit, Intuition, Wahrheit oder Zielstrebigkeit können numerisch dargestellt werden. 

Platon

Auch Platon war der Überzeugung, dass Zahlen und Ideen als selbstständige Wesenheiten existieren. 

Die Platoniker nahmen an, dass sämtliche Erscheinungen des Lebens von den Sinnen wahrgenommen würden. Zahlen hingegen könnten einzig und allein durch Meditation und geistige Prozesse verstanden werden und würden als Urprinzip existieren.

    Die Zahl

Jede Zahl hat eine mathematische, geometrische, musikalische und eine geistige Dimension und repräsentiert geistige Werte.. Die neun Sphären der 

9 Grundzahlen haben neben dem quantitativen auch einen qualitativen Sinn. Die Grundzahlen sind Prinzipien und geistige Naturgesetze zugleich. 

Zahlen, die durch Beziehungen zueinander und Proportionalität einen größeren geordneten Zusammenhang ergeben, erschaffen einen eigenen Kosmos. Jede Sinn- und Werteordnung verfügt über ein eigenes Schwingungsmuster mit einer eigenen Matrix des Seins..

Das Geburtsdatum des Menschen ist eine Zahlenreihe, die, berechnet nach einer bestimmten Formel, ein Schwingungsmuster (die Matrix) des jeweiligen Tages ergibt.

Numerologie

Die Grundzüge der Numerologie wurden in Griechenland im 6. Jahrhundert v. Chr. entwickelt. Grundannahme dieser Lehre war, dass alle Phänomene des Lebens – Dinge, Gefühle und Ideen durch die ersten 10 Zahlen symbolisiert und interpretiert werden könnten.

Die Numerologie ist eine Disziplin, die die alte Zahlenlehre mit psychologischen Aspekten verbindet. Sie ist ein praktischer Ratgeber zur Selbsterkenntnis. 

Die Numerologie ist eine Wissenschaft, die den Charakter des Menschen, seine Muster und Talente erforscht und beschreibt. Die Zahlenlehre offenbart die  archetypische Bedeutung von Zahlen und ihre psychologischen Aspekte. Sie bietet die Möglichkeit, das eigene Potenzial zu erforschen, die Persönlichkeitsstruktur zu definieren und Herausforderungen in gewissen Zyklen und Lebensphasen zu erkennen.

Aus den Zahlen des Geburtsdatums lassen sich angeborene Potentiale ablesen. Selbsterkenntnis führt zu Potentialentfaltung und  Persönlichkeitsentwicklung und unterstützt uns auf unserem Weg zu mehr Zufriedenheit, Glück und Erfolg. 

Ich arbeite seit 2013 mit der Methodik IDEAL, in den 90er Jahren des 20 Jh. in Russland  entwickelt und im Jahr 2000 in Russland patentiert:

_______I ndividuelle

______D ifferenzierte

_______E infache

_______A nalyse der

Persön L ichkeit

sdfsdf

 

Neurographik

Die Neurographik ist eine kreative grafische Methode zur Problemlösung und  Klärung, zum Modellieren von gewünschten Lebensinhalten und Zielen, und auch zur Motivationsförderung. Dem Genießer steht frei, mit dem Stift in der Hand stilvoll zu entspannen, um zur inneren Harmonie zu kommen.

Durch das strukturierte Zeichnen öffnen sich neue Möglichkeiten und neue Wege,  bisher Unsichtbares wird plötzlich “offen sichtlich”.

Negative Emotionen, Glaubenssätze, Muster können aufgelöst werden. Frei  gewordene Energie steht dem Neuen zur Verfügung.

dfgh

 

Kreativität

Kreatives Denken und Handeln sind Voraussetzungen für jegliche Entfaltung und Entwicklung.

Das Motiv als Motivation bringt das eigene Genie in Fluß. In praktischen Kursen und Workshops wird Kreativität entfaltet und geübt.

Höchste Ansprüche, dem eigenen Genie zu folgen und Selbstdisziplin halten  Werde- und Schaffensprozesse am Leben.

Das Erleben von Sinn und Wert der kreativen Tätigkeit ist wichtig und bekommt Raum.

Im KreativRaum an der Schwelle sind Menschen herzlich willkommen, die ihr Leben zum Besseren verändern wollen. Ein hohes Maß an Selbstverantwortung und Selbstkritik sind gute Wegbegleiter auf einem Weg zum eigenen Gipfel.

Neue Ideen werden geschöpft, ausprobiert, Mitstreiter und KollegInnen gefunden, hier wird ermutigt und unterstützt!